„Wie man in der Krise erfolgreich bleibt“ – Die netzdirektion im LEADA-Podcast

Manchmal muss man darüber sprechen, um zu realisieren, was man geleistet hat. Genau so ging es Patrick, als er sich Christophe Brauns Fragen zum Umgang der netzdirektion mit der Corona-Krise stellte. Für uns ist das alles schon in Fleisch und Blut übergegangen: 100% Home-Office seit April, die remote-Treffen im Team, die Videokonferenzen mit Kunden. Dabei, so durften wir feststellen, ist dies in anderen Geschäftszweigen immer noch nicht so „normal“, wie es uns erscheint.

Arbeiten, wann und von wo aus man will – das proklamieren wir nicht nur, das leben wir. Ob unsere Mitarbeiter nun abends, in der Früh oder von 9 bis 17 Uhr arbeiten, ist für uns völlig gleich. Das Ergebnis muss stimmen! Dass wir dies in aller Bescheidenheit richtig gut gemacht haben, erzählt Patrick ausführlich im Podcast. Wir laden Sie herzlich ein, sich einmal die Seite von Every Day Counts anzusehen und sich die Folge mit unserem Geschäftsführer anzuhören.

Im Web anhören

Zur Episode bei iTunes
Zur Episode bei Spotify
Zur Episode bei Deezer

Über Ihr Feedback würden wir uns sehr freuen. Und falls Sie die Zusammenarbeit mit uns einmal erleben möchten, greifen Sie gerne zu Tastatur oder Telefon. Sie erreichen uns rund um die Uhr unter hallo@netzdirektion.de oder zu unseren Geschäftszeiten unter der Rufnummer 06152 97894-60

Zurück